Generated with MOOJ Proforms Version 1.5

Banner Blockfloetenfestival 2018


am 19. und 20. Jänner 2018
in der Landesmusikschule Pregarten (Bruckmühle)

 

Der „Klimawandel“ ist nicht nur eine Frage der Temperatur sondern vor allem eine Veränderung in der Gesellschaftsstruktur.

Die Sicht der Gesellschaft und ihre Reaktion auf ihre Zeitproblematik wird ausschlaggebend sein für das Gelingen der Zukunft. Auch was die Blockflöte betrifft ist eine Neuorientierung notwendig. Die Rolle dieses Instrumentes im künstlerischen Bereich war immer dieselbe, die Rolle im pädagogischen Bereich aber hat sich geändert. Die Rolle der Vorbereitung für andere Instrumente ist längst verloren gegangen, denn man kann auf den meisten Instrumenten heutzutage schon im frühen Kindesalter seinen Unterricht beginnen. Auf kulturell gesellschaftliche Formen und Traditionen wie das Orchester oder die Blasmusik kann eine Blockflötistin/ein Blockflötist nicht zurückgreifen.

Es stellt sich nun die Frage: Was ist die Aufgabe dieses Instruments, wo und wie kann sich die Blockflöte neu positionieren, ihren Platz finden?

Das Angebot dieses Festivals mit seinen Konzerten, Workshops, dem Meisterkurs und den Ausstellungangeboten soll eine Inspirationsquelle dafür sein, die Blockflöte in ihrer ganzen Vielfalt und Farbpalette wahrzunehmen und ihre Neupositionierung voran zu treiben!

Viel Freude beim Festival 2018 wünscht Ihnen und euch
Petra Wurz, Fachgruppenleiterin im Oö. Landesmusikschulwerk

 

Link zum Folder

 

*Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.

 

Anmeldung zu folgender Veranstaltung/folgenden Veranstaltungen:

 

Workshopteilnahme am Samstag, 20. Jänner 2018, 09:30 Uhr

Vertiefend melde ich mich am Samstag für einen der folgenden Workshops an:

Workshop Mehrstimmige Musik des Spätmittelalters mit Katrin Krauß

 

Workshop Blockflöte und Improvisation mit Kerstin de Witt

 

Workshop Folklore und Arrangements mit Susanne Hochscheid

 

Bitte Instrumente in 440 Hz mitbringen!

 

Übernachtung auf Schloss Weinberg:
Lehrpersonen, die eine Anreise von mehr als 50 km haben, können sich für eine Nächtigung auf Schloss Weinberg von 19. auf 20. Jänner 2018 anmelden. Die Nächtigungskosten werden vom Oö. Landesmusikschulwerk übernommen. Eine Reservierung ist nur bis 15. Oktober 2017 möglich!

 

Anmeldung Buffet Gasthaus Bruckmühle:

Mittagessen: 15 Euro (inkl. ein Getränk)
Abendessen 10 Euro (inkl. ein Getränk)

 

 

 

Konzert am Freitag, 19.01.2018, 19.00 Uhr, Susanna Borsch

Konzert am Samstag, 20.01.2018, 19.00 Uhr, Flautando Köln

 

Eine Karte pro Lehrperson im Oö. Landesmusikschulwerk ist frei.

Preis für weitere Karten:
Erwachsene: 15 Euro
Schülerinnen/Schüler, Zivildiener, Studentinnen/Studenten: 10 Euro

Die Karten sind am Infostand beim Festival abzuholen.

Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Kultur / Oö. Landesmusikschulwerk
4021 Linz, Promenade 37