NEWS


 

Foto: Heinz Kraml/Land OÖDr. Josef Ratzenböck-Stipendien verliehen

20 Schülerinnen und Schüler aus dem Bereich des Oö. Landesmusikschulwerkes wurden im Rahmen einer Feierstunde von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer mit dem Dr. Josef Ratzenböck-Stipendium 2018 ausgezeichnet. Die mit je 1.500 Euro dotierten Stipendien verstehen sich als Förderung für besonders begabte junge Musikerinnen und Musiker.

„Das Ratzenböck-Stipendium setzt ein Ausrufezeichen hinter die Vielfalt und Qualität der musikalischen Ausbildung in Oberösterreich“, erklärte Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer in seiner Laudatio. „Sie zeigen, dass die Vielfalt und Qualität der Ausbildung in den Landesmusikschulen den jungen Musikerinnen und Musikern ein reiches Feld an Möglichkeiten eröffnet. Wer eine Landesmusikschule besucht hat, hat einen „Mehr-Wert“ für sein Leben erlebt und erfahren.“

Die Dr. Josef Ratzenböck-Stipendien wurden vor genau zehn Jahren als „Geburtstagsgeschenk“ für Landeshauptmann aD Dr. Josef Ratzenböck anlässlich seines 80. Geburtstages eingeführt. In der Reihe der künstlerischen Stipendien und Preise, die das Land Oberösterreich vergibt, ist das Ratzenböck-Stipendium das einzige Stipendium bzw. der einzige Preis, der einer lebenden Persönlichkeit gewidmet ist.

Foto: Heinz Kraml/Land OÖ


 

Foto Brassband OÖBrassfestival Linz 2018

Das Oö. Landesmusikschulwerk und das Brucknerhaus veranstalteten von 17. bis 20. November 2018 das Linzer Brass Festival. Weitere Kooperationspartner waren die Anton Bruckner Privatuniversität, der OÖ. Blasmusikverband und die OÖ. Nachrichten.
Im 4-tägigen Programmablauf beging der OÖ. Blasmusikverband am Samstag sein 70-jähriges Jubiläum mit dem Festkonzert „Obertöne“. Am Sonntag fand der Österreichische Brass Band Wettbewerb statt. Das abendliche Galakonzert wurde von einer der europäischen TOP Brass Bands - der Tredegar Town Band aus Wales - gestaltet. Zu hören waren namhafte Solisten der Brass Szene. Als Sieger aus dem Wettbewerb ging die Brass Band OÖ unter Ian Porthouse hervor. Sie qualifizierte sich damit für die European Brass Band Championships 2019 in Montreux (Schweiz).

Ein weiterer Höhepunkt war ein Konzert mit London Brass am Montag abend. Die Mitglieder des Ensembles waren auch zum Teil als Referenten bei den Masterclasses mit Lehrpersonen aus OÖ und Salzburg tätig. Parallel gab es zwei Tage lang Instrumentenausstellungen, Vorträge, Workshops, Recitals und ein Musikvermittlungsprojekt der Anton Bruckner Privatuniversität. Als Abschluss des Festivals fand am Dienstag das Preisträger Konzert “Best of Blasmusik” der LIVA und OÖN statt.

Foto: Oö. Landesmusikschulwerk


 

Foto: Reinhard WinklerErfolgreiches Konzert der UpperAustrianSinfonietta im Linzer Brucknerhaus

Bereits zum zweiten Mal gestaltete die UAS-UpperAustrianSinfonietta unter ihrem langjährigen Leiter Peter Aigner das "Dr. Josef Ratzenböck Stipendium-Solistenkonzert". Nach den zu Beginn gespielten "Drei symphonischen Tänzen" aus der Oper "Die verkaufte Braut" von Bedrich Smetana begeisterte die Flötistin Leonie Tischler das Publikum mit dem Konzert in G-Dur op. 29 von Carl Stamitz. Nach der Pause dann der große Auftritt von Agnes Oberndofer, Viola, mit der Romanze in F-Dur, op. 85 von Max Bruch. Beide Solistinnen nutzten die große Chance des solistischen Auftritts mit Orchester und zeigten ihr erstaunliches Können und ihre Musikalität.
Den Abschluss des Programms bildeten vier slawische Tänze von Antonin Dvořák, bei denen das 70-köpfige Orchester (Durschnittsalter 16 Jahre), alles durchwegs noch Schülerinnen und Schüler an Oö. Landesmusikschulen, eine beeindruckende Leistungsschau der Arbeit des Oö. Landesmusikschulwerks zeigten. Das Publikum im fast ausverkauften Linzer Brucknerhaus erklatschte sich noch eine fulminant gespielte Zugabe, den Furiant, op. 46/8, ebenfalls aus der Sammlung der slawischen Tänze von Antonin Dvořák. Foto: Reinhard Winkler

Link zum Bericht des UAS-Konzertes am 03.11.2018 im Brucknerhaus Linz


 

vortrag spitzer hibntergrundVortrag "Lernen und Üben"

mit Prof. DDr. Manfred Spitzer

Link: Der Film zum Vortrag

 

 


 

OOELogo 100px web

Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Kultur / Oö. Landesmusikschulwerk
4021 Linz, Promenade 37